Volvo Group Used Trucks Center: Starke Nachfrage aus Osteuropa

Volvo Group Used Trucks Center: Starke Nachfrage aus Osteuropa
Foto: Volvo Trucks

In Wiedemar bei Leipzig betreut Olaf Wieck das Volvo Group Used Trucks Center. Rund 70 gebrauchte Lkw von Renault und Volvo stehen auf dem Platz, gut die Hälfte von ihnen sind derzeit auf TruckScout24 inseriert. Olaf Wieck ist seit 15 Jahren im Geschäft und Experte auf dem Gebrauchtfahrzeugmarkt. Hier gibt er Auskunft über die aktuelle Markt-Situation.

 

TruckScout24: Wie hat sich die Umstellung auf Euro 6 auf den Verkauf ausgewirkt? Wurden vor Jahresende noch einmal viele Fahrzeuge getauscht?

Wieck: Die Auftragseingänge für Neufahrzeuge haben unsere Erwartungen erfüllt.  Viele gebrauchte Fahrzeuge werden jetzt nach und nach durch neue Trucks ersetzt, das ist ein ständiger Prozess und wir erhalten regelmäßig Nachschub aus den Volvo Group Truck Centern.

 

TruckScout24: Wie alt sind die gebrauchten Lkw im Durchschnitt?

Wieck: Nach ungefähr drei bis vier Jahren werden die meisten Trucks getauscht. Das ist auch das Durchschnittsalter der meisten Gebrauchtfahrzeuge bei uns auf dem Hof.

 

TruckScout24: Behalten Kunden die Lkw heutzutage länger als noch vor einigen Jahren?

Wieck: Nein, das kann man so pauschal nicht sagen. Es kommt auch immer auf den Einsatzzweck sowie die jährliche Kilometerleistung an.

 

TruckScout24: Wie viele Gebrauchtfahrzeuge stehen momentan auf dem Hof?

Wieck: Insgesamt rund 70 Lkw von Volvo Trucks  und Renault Trucks.

 

TruckScout24: Haben Sie viele Interessenten aus dem Ausland, besonders aus Osteuropa?

Wieck: Der Export vor allem nach Russland hat stark nachgelassen, Grund ist vermutlich vor allem die sogenannte Abwrackgebühr. Man merkt schon, dass die Kunden vorsichtiger sind. Wir müssen abwarten, wie sich das entwickelt, auch wegen der politischen Lage derzeit.

 

TruckScout24: Wo läuft es besser?

Wieck: Anfragen kommen nach wie vor aus allen osteuropäischen Ländern. Führend sind Polen, Tschechien aber auch die Slowakei.

 

TruckScout24: Welche Fahrzeugtypen werden beim Volvo Group Used Trucks Center am häufigsten nachgefragt?

Wieck: Vor allem Sattelzugmaschinen. Die machen gut 80 Prozent aus. Ansonsten Kofferaufbauten und in Deutschland auch Baufahrzeuge. Es fällt übrigens auf, dass in Osteuropa mittlerweile auch jüngere, stark motorisierte Fahrzeuge gefragt sind.

 

TruckScout24: Wie viele Kunden kommen über die Angebote auf TruckScout24 zu Ihnen?

Wieck: Rund die Hälfte unserer Kunden kommt über TruckScout24 zu uns.

 

TruckScout24: Hat ­­sich das Käufer-Verhalten in den letzten Jahren geändert – kommen immer noch Händler persönlich vorbei, um Fahrzeuge anzusehen oder läuft es fast nur noch über Online-Inserate?

Wieck: Im Grunde hat sich jeder Interessent vor einem persönlichen Besuch im Netz auf unseren Seiten umgesehen.

 

TruckScout24: Werden die Fahrzeuge beim Volvo Group Used Trucks Center vor dem Verkauf durchgecheckt? Gibt es bestimmte Checklisten?

Wieck: Absolut, hier verlässt kein Fahrzeug den Hof, ohne nicht vorher grundliegend überprüft worden zu sein.  Insbesondere unsere jungen, für den Endkundenbereich vorgesehenen Fahrzeuge durchlaufen einen 80-Punkte-Check. Damit gewährleisten wir eine hohe Qualität und die gewünschte Kundenzufriedenheit.

 

TruckScout24: Gibt es eigentlich Garantie auf die Gebrauchtfahrzeuge?

Wieck: Ja, aus eigenem Hause haben wir gerade unser Dienstleistungsangebot deutlich erweitert. Wir können für Volvo Trucks und Renault Trucks umfassende AT Garantien und auch für die Gewichtsklasse bis 7,5 Tonnen Neuwagenanschlussgarantien anbieten. Die Nachfrage dazu ist sehr groß.