Scania R 480: Euro 5 ist preiswerter

Den Scania R 480 gibt es mit Motorversionen in Euro 5 und Euro 6. Die Fachzeitschriften lastauto omnibus und FERNFAHRER haben sich vor einiger Zeit die Mühe gemacht und getestet, welche Norm Spediteuren letzlich billiger kommt. Zwar schnitt der Euro-6-Motor beim Spritverbrauch überraschend gut ab. Dem stehen jedoch Mehrkosten von etwa 12.000 Euro für die neue Zugmaschine entgegen. Euro-6-Zugmaschinen lohnen sich also nur, wenn sie auch bei der Bemautung deutlich besser gestellt werden. Ob es eine eigene Mautklasse für Euro 6 geben wird, steht jedoch derzeit noch nicht fest. Selbst wenn sie kommt, müsste es einen klaren Unterschied in der Mauthöhe pro Kilometer zwischen Euro 5 und Euro 6 geben. Experten gehen von mindestens 4 Cent je Kilometer aus. Es kann sich also durchaus auch lohnen, nicht immert nur aufs neueste Pferd zu setzen.



AS24-trucks_banner-sattelzugmaschinen

Auch der Renault Magnum war schon schwedisch

Zeitenwechsel bei Renault: Der Renault T löst das alte Flaggschiff Renault Magnum als Fernverkehrs-Lkw der Franzosen ab und trägt dabei ganz viel Schwedisches von Volvo an und in sich. Doch die schwedisch-französische Koproduktion ist längst nicht so neu, wie es scheint: Seit über zehn Jahren ist Renault Trucks eine Marke des Volvo-Konzerns und nutzt die …