Elektrotruck Aeos kommt Tesla zuvor

Der US-amerikanische Hersteller Cummins stiehlt Elektroautohersteller Tesla die Show: Noch bevor Tesla Ende Oktober 2017 seinen Elektrotruck vorstellen will, hat Cummins Engines im August einen Sattelschlepper mit E-Antrieb präsentiert. Allerdings mit deutlich kürzerer Reichweite als das von Tesla erwartete Modell. Eine Batterieleistung für 320 bis zu 480 Kilometern soll er haben, der Tesla Elektrotruck. Damit …

Verkauf von gebrauchten Sattelzugmaschinen

Die meisten Transporte im Fernverkehr werden mit Sattelzugmaschine und Auflieger abgewickelt, dementsprechend groß ist das Angebot gebrauchter Sattelzugmaschinen auf TruckScout24. Sattelzugmaschinen sind Dauerläufer, in wenigen Jahren legen sie meist mehrere hunderttausend Kilometer zurück. „Bei Zugmaschinen liegt das Durchschnittsalter bei einem Verkauf in Deutschland bei 42 Monaten“, sagt Mikael Lundqvist von Scania. „In diesem Alter haben …

Gebrauchtkauf von MAN-Sattelzugmaschinen

Wer auf TruckScout24 nach gebrauchten MAN-Sattelzugmaschinen sucht, hat die Qual der Wahl. Verschiedene Motorisierungen, Ausstattungen und Fahrerhausgrößen, nur wenige Monate oder schon ein paar Jahre alt, von 100.000 bis eine Million Kilometer ist alles auf dem Markt. Wie trifft man die richtige Wahl? Uwe Wloka ist Leiter bei MAN TopUsed und Experte in Sachen Gebrauchtkauf …

Scania R500: Viel Power, wenig Durst

Für Sparfüchse ist der Scania R500 Ecolution eine Überlegung wert. Die Fachzeitung „lastauto omnibus“ hat das Ecolution-Konzept der Schweden im Jahr 2012 getestet. Grundsätzlich besteht das Ecolution-Paket aus folgenden Bausteinen: verbrauchsoptimierte Spezifikation, Fahrertraining sowie Eco-Wartung. Es umfasst zudem verschiedene Dienstleistungen des Scania Fleet Managements einschließlich des Telematiksystems Communicator C200. Scania offeriert das Sparpaket Ecolution gleichermaßen …

Bruderkampf: Volvo FM 410 gegen FH 500

Im Jahr 2011 hat die Fachzeitung „lastauto omnibus“ einen Vergleichstest von Volvo FM 410 und Volvo FH 500 abgehalten. Die schwedischen Brüder unterscheiden sich technisch eher marginal: Dasselbe Chassis, eine vom Hubraum (10,8 und 12,8 Liter) abgesehen identische Antriebstechnik und nahezu gleiche Fahrerhäuser. Wobei neben der Motorkraft die Montagelage der Fahrerhäuser den größten Unterschied von …

Mercedes-Benz Actros – der Verwöhn-Lkw

Im Sommer 2012 hat die Fachzeitschrift „FERNFAHRER“ den damals neuen Mercedes-Benz Actros mit 450 PS und Big-Space-Fahrerhaus getestet. Der erste Eindruch der Tester: Der 12,8 Liter große Reihensechszylinder mit Abgasrückführung und aufwendiger Abgasnachbehandlung für Euro 6 ist ein schwerer Junge. Ohne Reserverad, mit gerade mal 390 Liter Diesel und 60 Liter Adblue liegt das Leergewicht …

Test: Scania G 420

Der Scania G 420 kommt der sprichwörtlichen eierlegenden Wollmilchsau schon recht nahe. Zusammen mit dem SCR-Motor bietet er Bestwerte bei Nutzlast, Komfort und Verbrauch. Um die Unterschiede zwischen den Baureihen Scania G und Scania R zu erkennen, muss man schon etwas genauer hinsehen. Der G ist seinem großen Bruder R wie aus dem Gesicht geschnitten. …

DAF FAN XF105.510 im Einzeltest

  Für alle die Blumen oder Lebensmittel transportieren ist ein DAF FAN XF105.510 ein interessantes Gefährt. FAN steht in der DAF-Typologie für 6×2-Fahrgestelle mit gelenkter und einzelbereifter Nachlauf-Liftachse – im Grunde also nichts Besonderes. Mit den beiden Kofferaufbauten der Einhovense Carrosserie Fabriek (kurz ecf genannt) und dem Zentralachs-Chassis von Renders entsteht jedoch ein praktischer durchladbarer …