Wohnwagen und Wohnmobile verkaufen

Wohnwagen und Wohnmobile verkaufen
Foto: Fotolia

Auf TruckScout24 können seit einigen Monaten schnell und einfach Wohnwagen und Wohnmobile verkauft werden. Wie genau das Inseratsformular aufgebaut ist und wie Sie das Beste aus Ihrer Anzeige herausholen erfahren Sie hier.

Wohnwagen und Wohnmobile verkaufen – So melden Sie sich an

Es gibt zwei verschiedene Möglichkeiten, die Services von TruckScout24 zu nutzen. Verkaufen Sie Ihr Fahrzeug privat, füllen Sie einfach das Formular online aus und geben Ihre Nutzerdaten an. Der gesamte Vorgang läuft online ab und Ihre Anzeige wird sofort freigeschaltet.

Sind Sie Händler, können Sie sich mit den Kontaktdaten Ihres Unternehmens registrieren. Sie werden daraufhin von einem Vertriebsberater telefonisch kontaktiert. So kann ein für Sie maßgeschneidertes Angebot erstellt werden.

Das Formular – Diese Angaben sind wichtig

Eine Handvoll der Angaben im Formular sind Pflichtfelder – diese sind mit einem orangefarbigen Stern gekennzeichnet. Alles Weitere können, müssen Sie aber nicht ausfüllen. Jedoch ist es immer ratsam, so viele Fakten wie möglich über Ihr Fahrzeug zu benennen. Denn: so kann es auch wesentlich schneller gefunden werden.

Zunächst werden die Fahrzeugdaten eingegeben. Dabei ist die Aufbauart das Kriterium, mit dem die meisten Käufer eine Suche starten. Hier geben Sie an, ob es sich bei Ihrem Fahrzeug um einen Alkoven, Teilintegrierten, Campingbus usw. handelt. „Integriert“ ist hier übrigens die Bezeichnung für einen Vollintegrierten. Auch die Erstzulassung und die gefahrenen Kilometer sind Angaben, auf die die Käufer achten.

Unter „Gewicht und Maße“ sollte man Eckdaten benennen können. Für den Käufer könnte es beispielsweise wichtig sein, zu wissen, ob er genug Platz zum Unterstellen des Fahrzeuges hat, oder ob vielleicht sogar eine andere Führerscheinklasse benötigt wird.

Umweltbewusste Camper achten außerdem auf Verbrauch, Schadstoff- und Effizienzklasse. Auch Treibstoffart und Kraftstoffverbrauch sind interessant, sowie das Vorhandensein eines Rußpartikelfilters. Geben Sie auch das Datum der letzten HU-Prüfung an.

Die Ausstattungsmerkmale sind diejenigen, nach denen Käufer ihre Suche filtern. Treffen Sie hier auf jeden Fall so viele Aussagen wie möglich. So erhöhen sich die Chancen, dass Ihre Anzeige durch gezieltes Suchen der Käufer gefunden und gesehen wird. Besonders wichtig sind hier natürlich die Anzahl der Sitz- und Schlafplätze und die Art der Betten.

Nutzen Sie das Freitextfeld

Im letzten Abschnitt der Anzeige können Sie zusätzliche Angaben in einem Freitextfeld ergänzen. Hier können Sie zum Beispiel angeben, so Sie Händler sind, ob eine Finanzierung bei Ihnen möglich ist oder ob Sie zusätzliche Services anbieten. Da TruckScout24 Ihre Fahrzeuge in 35 Ländern vermarktet, geben viele Händler außerdem an, welche Sprachen im Unternehmen gesprochen werden, oder ob eine Verhandlung in Englisch möglich ist.